Integrationskurse Deutsch gefördert über das BAMF

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Insgesamt dauert er 700 Unterrichtsstunden. Möglich sind Vollzeit- und Teilzeitkurse. Die Sprachprüfung DTZ können Sie auf der Stufe A2 oder der Stufe B1 bestehen.

Nach ordnungsgemäßer Teilnahme am Unterricht und wenn das volle Stundenkontingent des Integrationskurses ausgeschöpft wurde, Sie aber in der Sprachprüfung des Abschlusstests das Niveau B1 nicht erreicht haben, können Sie einen Antrag auf einmalige Wiederholung des Aufbausprachkurses (300 Unterrichtsstunden) stellen.

Neben dem allgemeinen Integrationskurs gibt es auch spezielle Kurse mit maximal 1.300 Unterrichtsstunden. In einem Beratungsgespräch prüfen wir, ob Sie für einen solchen Kurs in Frage kommen.

Kursangebote >> Kursdetails

Titel
Berufsbezogenes Deutsch C1 - Kaukasus
Dauer
300 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Beginn
Mo. 03.09.2018
Ende
Di. 18.12.2018
...
Dauerdetails
Mo - Fr, 08:30 bis 12:45 Uhr

Ansprechpartner/in
Claudia TheuneKerstin Lingner
Telefonnummer
+49 3 40 / 2 60 26-0+49 3 40 / 2 60 26-11

Weitere Infos
Der Kurs umfasst 400 Unterrichtseinheiten. Die Ausrichtung ist spezifisch auf Mediziner bezogen, die ein bestimmtes Sprachniveau im Zusammenhang mit Verfahren zur Berufsanerkennung oder den Zugang zum Beruf benötigen. Der Kurs schließt mit dem Zertifikat, welches für die Berufsanerkennung oder für den Zugang zum Beruf vorgeschrieben ist, ab.

Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist ein nachgewiesenes B2 Niveau.

Der Kurs kann durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BAMF gefördert werden. Einen Berchtigungsschein für die Teilnahme am Kurs erhalten Sie von Ihrem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit.

Haben Sie Fragen? Lernen Sie uns kennen! Gern beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch.


Per E-Mail Empfehlen